Eine verpatzte Generalprobe sorgt für gelungene Auftritte

Nach einer langen Auftrittspause stand für die Einradkids der nächste Auftritt an. Die Gewerbeschau in Borgholzhausen fand am 14.06.2015 im und um das Haus Hagemeyer-Singenstroth statt. Seit den Osterferien haben wir teilweise zwei Mal die Woche 5h trainiert. Da insgesamt 15 Fahrerinnen am Start waren, haben wir uns entschlossen, in drei Gruppe zu unterschiedlichen Themen zu fahren (Sommer, Eiskunstlaufen und Cheerleader).

 

Am Freitag (12.06.2015) fand die Generalprobe für uns statt. Relativ pünktlich um 17:00 Uhr konnten wir mit den Proben beginnen. Nach einem interessanten Aufwärmen (Der Saal war schon für einige Stände vorbereitet), begannen wir mit dem Üben. Beim Training funktionierten die ganzen Küren, doch bei der Generalprobe war anscheinend der Wurm drin. Zu allem Überfluss verletzte sich noch eine Fahrerin am Knie, beschloss aber trotzdem weiter zu machen. Die Kür "Sommer" und "Eiskunstlaufen" waren nach 2h mit ihren Proben durch. Die "Cheerleader" hatten zwischen zeitlich einen absoluten Tiefpunkt, da nichts mehr funktionierte. Doch durch aufmunternde Worte von anderen Fahrerinnen und Eltern haben sie weiter geübt und nicht aufgegeben. Gegen 20:30 Uhr war schließlich auch die letzte Probe beendet. Am Samstag stand für uns noch einmal das normale Training an, wo wir an den Küren noch Feinschliffe gemacht haben.

 

Am Sonntag war die Aufregung groß, denn der Saal war voll mit zahlreichen Austellern und vielen interessierten Zuschauern.

Den Anfang machte die Gruppe "Eiskunstlaufen" mit Katharina, Jule, Julia und Maren. Der Vorhang war noch geschlossen und die Kids waren dementsprechend auch nervös. Als der Vorhang aufging wurden die Nervosität weniger. Alles lief super und die vier ernteten immer wieder großen Applaus. Mit tollen Tricks wie  Omnibus, Hüpfen oder Schubkarre sorgte die Gruppe für staunende Gesichter. Der Auftritt war so super, dass die "Eiskunstläufer" eine Zugabe präsentierten!

Eine Stunde später waren unsere Jüngsten am Start. Die Gruppe "Sommer" bestand aus Lina, Marielle, Hannah, Mette, Sinem und Sonka. Die sechs fahren teilweise erst seit Anfang des Jahres, somit war die Aufregung vor dem ersten Auftritt groß. Doch die Nervosität war fast verflogen, als der Auftritt begann. Schnell wurde das Publikum von der Party-Musik mitgerissen und feuerten die sechs jungen Fahrerinnen an. Sie zeigten besonders eine saubere Präsentation bei dem Stern, dem Tor und dem Springseil. Auch das rückwärts Fahren klappte, was im Training zuvor nie funktionierte. Eine tolle Leistung von den jungen Fahrerinnen!

Den Schluss an dem Tag bildeten die "Cheerleader". Die fünf Fahrerinnen sind schon etwas erfahrender und fahren seit ca. 3 Jahren. Die Aufregung war auch in dieser Gruppe groß. Die Generalprobe verlief nicht so zufriedenstellend und zu guter Letzt gab es auch noch eine Verletzte. Sie entschloss sich trotz einem dicken und bandagierten Knie mitzumachen und die Gruppe zu unterstützen. Tolle Leistung. Die Unsicherheiten waren leider nicht zu übersehen und die fünf hatten viele ungewollte Abstiege. Dennoch gaben sie nicht auf und machten das Beste daraus. Das Publikum war am Ende begeistert. Besonders die einzelnen Hebefiguren machten die Kür zu einem spektakulären Auftritt. Auch die Fünf haben einen tollen Auftritt präsentiert!

Besonders schön war es, dass auch unser Sponsor vom Reisebüro Teutonia, Herr Kulemann, seine Frau und seine Tochter unter den Zuschauern waren. In einem kurzen "Small-Talk" mit Ihm bedankte er sich für die Einladung und unsere tollen Auftritte. Er ist begeistert von unserer Entwicklung und unseren Fortschritten.  

 

Wir Einradkids bedanken uns bei allen Leuten, die uns in irgendeiner Art und Weise unterstützt und geholfen haben. Sei es bei den Eltern die die Kids immer zum Training und zur Generalprobe fahren, als auch bei den Leuten, die zahlreiche Fotos gemacht haben. Aber auch von Leuten, die unsere Spende-Dose reichlich gefüllt haben und für die passende Musik sorgten. Danke an alle!!!

 

Unser nächster Auftritt ist am 04.07.2015 um 17:00 Uhr auf dem Ronchin-Platz in Halle/Westf. beim Late-Night-Shopping.