"36° und es wird noch heißer ..."

Die ersten Familien genießen schon ihren Sommerurlaub und die Sommerferien. Doch für sechs Einradkids hieß es noch einmal alles geben. Nach nur zwei Wochen Auftritts Pause, stand der nächste Auftritt bevor. Wir wurden von dem Organisationsteam des Late-Night-Shopping gefragt, ob wir Lust habe, dort aufzutreten. Das Late-Night-Shopping fand am 04.07.2015 auf dem Ronchin-Platz in Halle/Westf. statt. Das Event war schnell zugesagt und in nur 6 Stunden Training wurde eine Kür einstudiert und geübt.

 

Während das Training schon schweißtreibend war (ca. 25°C in der Sporthalle), wurde es am Samstag (Auftrittstag) noch wärmer. Im Schatten zeigte das Thermometer knapp 39°C an. Auf der Bühne sowie unter einem großen Sonnensegel, wo die Sitzplätze waren, staute sich die Wärme. Nach einer kurzen Gewöhnungsphase an die Bühne, wurde das 8. Late-Night-Shopping eröffnet. Direkt danach kamen wir dran.

Die Aufregung war groß, denn die Sitzplätze, sowie die nebenan liegende Eisdiele waren gut besetzt. Die Kür wurde in vier Teile geteilt. Den ersten Teil fuhren die sechs Mädchen zusammen, den zweiten Teil fuhren die Jüngsten, Sinem und Mette. Den dritten Teil fuhren Julia, Katharina, Finja und Maren. Zum Schluss fuhren alle noch einmal zusammen und bildetet somit einen schönen Abschluss. Der erste Teil war etwas unsicher, da die Aufregung doch sehr groß war. Danach zeigten Sinem und Mette, was man alles schon nach etwa sechs Monaten Training kann. Sie präsentierten die Grundelemente wie vorwärts und rückwärts fahren. Außerdem fuhren beide durch ein schlagendes Springseil. Im Anschluss zeigten Julia, Katharina, Finja und Maren ihre Kür. Sie zeigten tolle Tricks wie Brezel, Hüpfen oder Wheel-Walk. Besonders bei Omnibus, Sattel zur Seite und Hula Hoop waren die Zuschauer begeistert. Schnell wurde das Publikum von bekannten Liedern mitgerissen. Das Ende fuhren alle sechs Einradkids noch einmal zusammen. Der Auftritt war so super, dass die Fahrerinnen noch eine Zugabe präsentierten! Ihr habt einen super tollen Auftritt hingelegt.

Nach dem Auftritt hatte Trainerin Mareike für alle Fahrerinnen Kühl-Akkus in einer großen Eis-Box. Bei diesen Temperaturen fand jeder die kleine Abkühlung sehr angenehm. Eine Mutter erklärte sich bereit, für alle ein Eis zu spendieren. Auch dieses war sehr gut angesehen. Alle saßen zusammen und haben das Eis sowie die Kühl-Akkus genossen. Es war ein toller Auftritt und alle Kids haben ihr Bestes gegeben, obwohl die Wärme schon einen sehr zu schaffen machte. Nach dem Auftritt haben sich noch einige Kids für eine kleine Abkühlung im Freibad getroffen. So ging ein toller Auftrittstag zu Ende.

 

Wir Einradkids bedanken uns bei allen Leuten, die unsere Spende-Dose reichlich gefüllt haben. Danke!!!


Fotos sind hier zu finden.