Ajata Freestyle Convention 2016

"Einmal mit echten Einrad Profis trainieren", das ist ein großer Wunsch von zahlreichen Einradkids gewesen. Bei der diesjährigen Ajata Freestyle Convention Mitte November hatten neun Einrad Mädels die Möglichkeit, viel mit den Profis zu trainieren und sich einige Tricks und Tipps geben zu lassen.


Am Freitag machten sich (Mareike), Lara, Janne, Lea, Johanna, Katharina, Julia, Finja, Jule und Maren gegen 18:00 Uhr auf den Weg Richtung Osnabrück. Dort wurden alle schon an ihrer Unterkunft "Penthouse Backpackers" erwartet. Nachdem das Zimmer der Neun bezogen wurde, haben sie gemeinsam den Abend mit zahlreichen Spielen ausklingen lassen. 


Am Samstagmorgen ging es nach einem leckeren Frühstück und der offiziellen Begrüßung um 9:30 Uhr mit zahlreichen Workshops los. Über Jump Mount (Sprungaufstieg), Seat out/Dreag seat, Einbein, Cross over bis hin zu Standgliding hochgehen (Stand-Up ohne Hand am Sattel), Tipps und Tricks für eine Gruppenkür und Hop on Wheel (Hüpfen auf dem Reifen). Zwischenzeitlich gab es immer wieder Möglichkeiten, neu gelernte Tricks weiter zu lernen und/oder "alte Tricks" weiter zu perfektionieren. Die Einrad Profis standen einem dabei immer an der Seite. 

Bei dem Mittagessen (Flammkuchen & Pizzabrötchen) und dem Abendessen (Flammkuchen) war der Andrang immer riesig. Alle hatten Hunger.

Nach fast 10hEinrad fahren waren alle total erschöpft und kaputt. Frisch geduscht ging es in die Schlafsäcke und es wurde (schnell) geschlafen.

 

Am nächsten Morgen gab es wieder ein sehr leckeres Frühstück. Anschließend musste das ganze Gepäck gepackt und in den Shuttle-Bussen verstaut werden. Gegen 9:30 Uhr ging es weiter mit Workshops. Dieses Mal standen Unispins , Handwalk, Stand-up sowie Wheel-Walk und Hop on Wheel auf dem Programm.

Vor dem Mittagessen zeigten Katrine (Freestyle Weltmeisterin aus Dänemark), Pablo (Weltmeister im X-Style) und Teis (bester und kreativster Freestyler Dänemarks) noch eine kleine Show mit vielen verschiedenen Tricks. Nach dem Mittagessen (es gab Spaghetti mit Tomatensoße) lernten die Einradkids noch verschiedenen Arten von Pendeln, Coasting und Stand-up Gliding lernen.

 

Mit wertvollen Tipps, neuen Ideen und zahlreichen neuen Tricks lassen die Neun Einradkids ein tolles Wochenende zu Ende gehen. Die Fahrt nach Hause war sehr ruhig, da alle Kids absolut platt und erschöpft von dem Wochenende waren. Zuhause wurden die Taschen schnell ausgepackt, noch viel vom Wochenende berichtet und schnell geschlafen. Schließlich begann am nächsten Morgen wieder die Schule.  

 

Fazit des Wochenendes: "Es war eine tolle Veranstaltung! Wir haben viele nette Leute kennen gelernt und viel Spaß gehabt! Das Training und die Workshops mit den Einrad Profis waren sehr interessant und spannend! Bei der nächsten Ajata Freestyle Convention sind wir bestimmt wieder dabei."

 

Ein Video von dem Wochenende ist hier zu finden

Fotos sind hier zu finden.